GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Übersicht | Kontakt | Impressum
Startseite Wir über uns Aus dem Schulleben Eltern in der Schule Information Archiv
   

Hier geht's zu der Foto-Seite

Das Team: Kerstin Bätz (2. v. l.), Heike Heller (3. v. l.) Daniela Baumann (3. v. r.), Sabine Klingert (2. v. r. (Leitung), Susi Nörpel (r.)

21. Juli 2017

OGS im Wildpark Sommerhausen

Für die OGS stand ein Ausflug an, der nach Sommerhausen in den Wildpark führte.
Aber dieses Mal ging es nicht darum, die Tiere zu beobachten, sie zu füttern oder auf auf den Spielplatz zu gehen ...
Der Bus holte die 23 teilnehmenden Kinder und ihre Begleiterinnen (Interims-Chefin Daniela Baumann, Dilia Buck, Kerstin und Alina Bätz) um 11. 45 Uhr an der Schule ab und brachte sie nach Sommerhausen. Dort angekommen stillten die Ausflügler erst mal ihren Hunger.

Punkt 13 Uhr ging es los und Punkt 13 Uhr fing es an zu regnen - und der Regen wurde leider im Verlauf des Nachmittags immer stärker, was aber die Kinder nicht davon abhielt, fröhlich in ihren Gruppen zu bauen, zu basteln und zu forschen.
Es gab zwei Gruppen; die LandArt- und die Baumerlebnistour. In der einen Gruppe ging es um Kunst aus Naturmaterialien und in der anderen um Bäume. Die Kinder haben etliches gelernt – darüber, dass Bäume nicht einfach nur im Wald stehen, wie Photosynthese funktioniert, sie haben Insekten gesammelt und spielerische Experimente gemacht. Zum Abschluss gab es Holundersaft.
Es war trotz des Regens ein wundervoller Nachmittag, wie auch die Bilder zeigen.

Die LandArt-Tour:

Die Baumerlebnis-Tour:

 

20. Juli 2017

Neuer Wasseranschluss

Pünktlich zum heißen Wetter ist unser neuer Wasseranschluss, den Herr Körner eingerichtet hat, fertig geworden. Nun können sich die Kinder an einer Abkühlung durch kühles Wasser im Garten der OGS erfreuen.

13. Juli 2017

Verschönerung geht weiter

Nun haben wir unsere Küche in der OGS, den OGEss-Raum, schon sooo schön hergerichtet, wir haben neues Mobiliar angeschaft, die Schultafel entfernt, Wände kunstvoll bemalt und eine Blumeninsel geschaffen. Doch wir konnten es nicht lassen, unser kleines OGS-Restaurant noch mehr zu dekorieren.
Das haben wir mit einigen fröhlichen Kindern in unserem Mittwochsworkshop gemacht und was dabei rausgekommen ist, kann man auf unseren Fotos sehen.
Es hat richtig Spaß gemacht.

 

6. Juli 2017

Sonnenschutz

Passend zur Jahreszeit, passend zur Hitze dieser Tage stand das Thema Sonnenschutz auf dem Gestaltungsplan unseres Workshop-Tages.
Die Kinder konnten eine Sonnenkappe basteln, anmalen, ausschneiden … und sie waren sichtlich begeistert und konnten einfach nicht genug davon bekommen.

14. Mai 2017

Unser Sandkasten wird wetterfest!

Nach den verregneten letzten Tagen haben wir gute 300 Liter von der Plane unseres Sandkasten geschöpft, ein großer, aber auch nasser Spaß für die Kinder. Damit unser Sandkasten jedoch auch im Winter regenfest und witterungsbeständig ist, hat uns Markus Körner deshalb eine Abdeckung aus Holz geschreinert. Diese haben wir nun zu bemalen begonnen. Das Motiv haben sich die Jungs aus der 4a überlegt, eine Landschaft mit "Äcker und Trecker". Beim nächsten Sonnenschein wollen sie das Kunstwerk vollenden.

23. Dezember 2016

„Kerzentropfen“

Besinnlich und ruhig hat unser Weihnachtsworkshop bei Kerzenschein geendet. Hoch konzentriert und mit der nötigen Vorsicht haben die Kinder beim „Kerzentropfen“ schöne Figuren hergestellt. Es war toll anzusehen, wie verantwortungsvoll die Mädchen und Jungen mit dem Feuer umgegangen sind.

Besinnliches Plätzchenessen

Heute haben wir unsere selbst gebackenen Plätzchen von letzter Woche vernascht. Die Kinder lauschten bei Kinderpunsch einer Weihnachtsgeschichte und sangen lauthals Weihnachtslieder. Insgesamt eine schöne kleine Weihnachtsfeier, bei der die Zeit wie im Flug vergangen ist!

19. Dezember 2016

Anhänger aus Natron-Stärke-Teig

Mit einem etwas anderen „Salzteig“ haben wir uns die letzen zwei Workshoptage beschäftigt. Statt des gewohnten Salz-Mehl-Gemischs besteht dieser an der Luft trockenbare Teig aus Stärke und Natron. Durch die weiße Farbe lässt er sich anschließend gut bemalen und individuell gestalten.

 

9. Dezember 2016

Als nächste vorweihnachtliche Bastelaktion haben wir Adventskalender selbst gestaltet. Die Kinder haben die einzelnen Türchen mit viel Liebe verziert und ihrem Kalender so eine ganz persönliche Note gegeben.

Der mittwöchige Workshoptag widmet sich nun bis zu den Weihnachtsferien dem Thema Advent und Weihnachten. Als Einstimmung haben wir gestern einen etwas anderen Adventskalender gebastelt: Statt Süßigkeiten zu bekommen, können die Kinder unserem Nikolaus jeden Tag ein Stück Bart abschneiden, bis dieser dann an Weihnachten frisch rasiert ist. Außerdem haben wir ein kleines Adventsgesteck kreiert, um das herum wir nun in der Adventszeit täglich eine weihnachtliche Geschichte vorlesen.

Kochworkshop in der OGS

Der erste Kräuterquark

In unserer Kochwerkstatt gab es heute den ersten Kräuterquark aus unserer Kräuterschnecke, die in der Gemeinschaftswoche entstanden ist. Dazu gab es Laugenkonfekt. Alles selbst gemacht!
Wie man auf den Bildern sieht, hat es allen geschmeckt.

Mittlerweile schon fest etabliert ist der donnerstägliche Kochtag in der OGS. Gemeinsam mit ihren Betreuerinnen Sabine Klingert und Daniela Baumann können sich die Kinder in Kleingruppen in der Küche an einfachen Gerichten erproben. Die Kinder müssen hierfür zunächst das Rezept genau lesen und es dann mit den richtigen Zutaten nach Anleitung umsetzen. Und nachdem die Kinder das Ergebnis dann gemeinsam probieren und die Reste oft auch mit nach Hause nehmen dürfen, fällt dann auch das Aufräumen und Spülen nicht ganz so schwer….

Schokocrossies

 

Unser neuer Wutkoffer…


Jeder kann wütend werden, das ist einfach.
Aber wütend auf den Richtigen zu sein,
im richtigen Maß, zur richtigen Zeit,
zum richtigen Zweck und auf die richtige Art,
das ist schwer.
(Aristoteles)

Und weil das so ist, haben wir uns einen kleinen Wutkoffer zusammengestellt und gemeinsam gestaltet. Der Wutkoffer liegt griffbereit im Auszeitraum und beinhaltet jede Menge nützlicher Dinge: Taschentücher, einen Wutball, um Druck abzulassen, Papier, Stifte und Briefumschläge (Wutbriefe können direkt in den nebenstehenden Briefkasten geworfen werden), ein „Wutkritzelbuch“ mit kindgerechten Anregungen zum Thema Wut und eine Anleitung zum richtigen Streiten.
Aber natürlich ersetzt der Wutkoffer keinesfalls ein klärendes Gespräch und die Reflexion der der Wut vorausgegangen Situation. Er gibt den Kindern jedoch die Möglichkeit, wieder „runterzukommen“, ihre Emotionen abzukühlen und sich aktiv mit ihrer Wut auseinanderzusetzen. Erst dann ist ein Schlichtung und Gespräch mit den betroffenen Kindern möglich und sinnvoll.

siehe auch "Wut im Bauch"

Basteln mit Kastanien

Ganz der herbstlichen Jahreszeit angepasst bastelten die Kinder in der Offenen Ganztagsschule zusammen mit ihren Betreuerinnen naturbelassene Kunstwerke oder kunstvolle Naturwerke. Wie auch immer! Jedenfalls hatten die Kinder ihren Spaß am Herstellen und ihre stolze Freude am Präsentieren ihrer Werke:

Jede Woche neu: Basteln mit Kerstin und Sabine

Verschönerungsverein Offene Ganztagsschule
Der Verschönerungsverein war wieder aktiv und hat diesmal eine neue, durch unseren Hausmeister Herr Körner angebrachte Wand bemalt. Die Idee zum Motiv kam von den Kindern und alle Vorarbeiten wie Vorzeichnen und Farbmischung wurden selbstständig von den Künstlerinnen durchgeführt. Und wie die Bilder beweisen, hatten die beteiligten Mädels ihren Spaß!


Seit letztem Schuljahr haben wir uns es nämlich zur Aufgabe gemacht, in einer wöchentlichen Bastelstunde unsere Räumlichkeiten (Decke, Fenster, Wände) mit allerlei schönen Basteleien zu schmücken. Und ganz nebenbei trainieren die Kinder beim Schneiden und Zeichnen ihre Feinmotorik. Auch wenn für einige Kinder die verpflichtende Bastelstunde am Anfang des Schuljahres ein bisschen gewöhnungsbedürftig ist, so leben sich doch bald alle Kinder ein. Und so heißt es dann fast täglich: „Ist heute wieder Basteltag?“ Der ein oder andere entdeckt dabei aber auch seinen Ehrgeiz und so kann es schon einmal passieren, dass eine Massenproduktion an Eichhörnchen entsteht oder die Bastelstunde am restlichen Tag unter Anleitung der Kinder fortgesetzt wird.
Sabine Klingert und Kerstin Bätz lassen sich deshalb jede Woche eine neue kreative Idee einfallen und so werden jeden Donnerstag vorab Schablonen vorgefertigt und Umrisse vorgezeichnet. Hier kommt ein kleiner Einblick in unsere Basteleien: