GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum
Startseite Wir über uns Aus dem Schulleben Eltern in der Schule Information Archiv

Liebe Menschen, die ihr euch mit eurer schulischen Vergangenheit und der Hauptschule Röttingen verbunden fühlt! Leider sind wir technisch nicht so weit, dass wir eine Online-Anmeldung zur Verfügung stellen können. Deswegen bitte auf "E-Mail-Kontakt" klicken und formlos anmelden: Name, Jahrgang, Klassenleitung

Das Ergebnis aller Anmeldungen stellen wir dann in "Anmeldungen" dar.

 

KLASSEnTREFFen

Hauptschule trifft sich

10. September 2016

So ganz anders als früher steht das Schulhaus in Röttingen nun da. Bunt und vielgestalt, lebendig und individuell, nach innen wie nach außen gerichtet. Ein Grundschulgebäude eben.
Schön, dass das so ist. Wir haben in der Tat ein ganz wundervolles Haus für unser Bestreben, den Kindern eine Heimat für ihre Bildung zu geben.
Schade aber, dass nicht mehr viel darauf hindeutet, dass das Gebäude einst für Hauptschüler errichtet wurde und 33 seiner 35 Lebensjahre Schüler und Schülerinnen aus der Hauptschule beheimatet hatte.
Mit weit über 300 Kindern sind wir damals, 1981, in das neue Gebäude eingezogen, den Kopf voller neuer Ideen, die Seele geöffnet für alles, was anders sein würde, die Hände voller Tatendrang.
Wie war das noch, als wir zum ersten Mal Sportunterricht in der frisch errichteten Turnhalle hatten, heraus aus dem Not-Sport-Unterricht im Auber Schloss, im Stalldorfer Klassenzimmer und auf dem Röttinger Schulhof hinein in einen „riesigen“, mit allen nur denkbaren Sportgeräten ausgestatteten Sportpalast? Als plötzlich alle Schüler und Schülerinnen (die damals freilich nur „Schüler“ hießen) in einem einzigen Haus untergebracht waren? Als helle, große, mit Teppichboden versehene Klassenzimmer mit neuen Medien einen modernen Unterricht versprachen?
Ja, da könnte man ins Fabulieren kommen. Aber davon vielleicht später, im September, mehr. So ganz wollen wir unsere eigene Schulgeschichte der Vergessenheit nämlich nicht überlassen.
Am 10. September 2016, ab 15 Uhr soll unsere Schul-Vergangenheit wieder aufleben und zeigen, wie und warum wir wurden, wie und was und wer wir sind. Es jedem erzählen, der davon wissen will.
Alle sind eingeladen, jede und jeder bringt etwas mit, ein Wörtchen, ein Törtchen. Wir wollen zusammen ein Revival feiern in einem Fest, das sich selbst gestaltet: Bilder auf Stellwänden, auf Dias, in Bildschirmpräsentationen, Geschichten am Tisch, in einer Zuhörerrunde, bei einem Gang durchs Schulhaus, Ernstes und Heiteres, Fröhliches und Belastendes.
Es wäre toll, wenn das Haus mindestens noch ein Mal so voll würde wie damals 1981 …
Wer sich entscheidet, an einem solchen KLASSEnTREFFen, das alle bisherigen Ausmaße sprengt, teilzunehmen, möchte sicher wissen, wer „denn so alles kommt“. Deshalb bitten wir herzlich um deine/Ihre Anmeldung und die Genehmigung, auf unserer eigens eingerichteten Website-Seite die Anmeldung bekanntgeben zu dürfen.
Ganz herzliche Grüße, das Vorbereitungsteam

Die Vorbereitungsgruppe für das große KLASSEnTREFFen:

Sabine Fellner (Gathof), Manu Weiß (Weiß), Anja Kleinschrot (Neureither), Anja Mönikheim (Jacob), Bärbel Deppisch (Melber), Wolfgang Schmock, Petra Carl (Betz), Petra Bartlotti (Kemmer)