GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Übersicht | Kontakt | Impressum
Startseite Wir über uns Aus dem Schulleben Eltern in der Schule Information Archiv

16. Dezember 2017

Weihnachtsvorspiel der Bläserklasse 2015

Schon am Abend zuvor hatten sich die jungen Musikanten bewiesen, hatten zum tönend-krönenden Abschluss des Fests der Sinne aufgespielt- mit zittrigen Fingern, die der Kälte trotzten, dagegen Melodie und Rhythmus punktgenau befolgten. Ein prächtiger Zusammenklang entstand, der kein Mikrophon benötigte und dennoch in aller Ohren ankam.

Zum mittlerweile etablierten Weihnachtsvorspiel kamen die Kinder aus der Bläserklasse 2015 heute abermals in der Grundschule Röttingen zusammen. Diesmal in der wohltemperierten Aula und damit im gewohnten Ambiente.

Viele interessierte Zuhörer, Eltern, Großeltern, Ausbilder, Lehrer sind gekommen, um die weihnachtlichen Weisen, die Bläserklassenchef Matthias Engel für sein 25-köpfiges Ensemble ausgewählt hatte, zu hören.

Bestens gelaunt und wortgewandt führte Matthias Engel durchs Programm, das vom Barock bis zur Moderne, von Händel bis Blues viele Facetten weihnachtlicher Musik aufbot. Dabei wechselten Tutti-Stücke mit solistischen Darbietungen ab und präsentierten damit ein vielfältiges, unterhaltsames Programm - sehr zur Freude des begeisterten Publikums.

Freilich ließ Matthias Engel auch die Kinder zu Wort kommen. Souverän moderierten sie das Programm und ließen keine Zweifel aufkommen: meine Bläserklasse, meine Weihnachtsmusik, mein Instrument.

Wir freuen uns sehr, dass die Kinder der Bläserklasse 2015 komplett in eine neue zweijährige Phase eingetreten ist und damit die mittlerweile mehr als achtjährige Tradition dieses Erfolgsmodells, das Gemeinschaft, Musikalität, Kognition in seinen Zielen und Ansprüchen naturgemäß vereint, fortsetzt.

 

23. Juli 2017

Die Bläserklasse 2013 verabschiedet sich

Mit anspruchsvollen mehrstimmigen Sätzen aus der Bläserliteratur verabschiedete sich die Bläserklasse 2013, die am Ende ihrer Ausbildung angekommen ist.

Damals, 2013, war ja die Welt noch in Ordnung: Das Schulgebäude in Riedenheim wurde noch genutzt, die Mittelschule Röttingen hatte noch Bestand und der TSV von 1860 München spielte noch zweite Liga.

Was sich aber die Blkäserklasse 2013 mittlerweile alles angeeignet hatte, das konnte sich auf jeden Fall hören lassen. Mit sauberem Tonansatz, gut aufeinander abgestimmt, rhythmisch und melodisch sauber, diszipliniert und wohlklingend präsentierte die jungen Musikanten ihr ganzes Können.

Auch die (noch jüngeren) Kinder aus der Bläserklasse 2015 brachten ihre musikalischen Talente zu Gehör. Sie erhielten außerdem Urkunden und Medaillen als Anerkennung ihrer Leistungen in der Juniorprüfung, die sie am 8. Juli in der Schule abgelegt hatten.

Eine sehr schöne Veranstaltung! Herzlichen Dank allen!

 

9. Mai 2017

Wird Bläserklasse 2017 Bläserklasse 2018?

Am Ende blieben sieben - schönes Gedicht! Aber das war's dann auch, leider! Die sieben Kinder waren (natürlich) reichlich enttäuscht, als ihnen Herr Engel sagen musste, dass ihre Anzahl beim besten Willen nicht ausreicht, um sinnvoll eine neue Bläserklasse zu gründen.

Immerhin haben sie mit großer Freude alle Instrumente durchprobiert. Kathrin Lindl, Lukas Betz und Dieter Landwehr waren die Helfer und wiesen die Kinder in den richtigen Gebrauch der Instrumente ein. Tolle Töne kamen dabei heraus - also nicht alle, aber eine Menge!

Auch die Eltern waren natürlich enttäuscht, aber es bedurfte für die Entscheidung immerhin keiner näheren Erklärung.

In Aussicht genommen hat Herr Engel, dass im kommenden Jahr ein neuer Versuch gestartet wird. Dann wird die Bläserklasse 2017 eben zur Bläserklasse 2018 ...

8. April 2017

Info-Veranstaltung für Bläserklasse 2017

Ihr ganzes Können brachten die musizierenden Kinder aus der Bläserklasse 2015 in die Weite unserer Schulaula. Welch eine Klangfülle erlebte der Raum! Da konnten die Kinder, die sich dafür interessieren, in der Bläserklasse 2017 mitzuwirken nur staunen.

So viel kann man in eineinhalb Jahren lernen? Großartig!
Rythmisch differenziert, mehrstimmig in teils gewagten Akkorden spielte die Bk 15 unter der bewährten Leitung ihres Dirigenten Matthias Engel. Und auf den Punkt genau fit für die Aufführung waren sie. Vorbereitet hatten das die zehn Ausbilder unserer Bläserklasse, die jede Woche einzeln mit den Kindern üben, damit diese dann samstags zusammen im Orchester spielen können.

Großes Kompliment an alle, die sich Woche für Woche mit den Kindern, mit den Tönen, mit den Klappen, mit den Noten, dem Rhythmus, dem Auspacken, dem Einpacken mühen - und die Woche für Woche ihre Freude daran haben.

Sie wollen Ihr Kind noch anmelden?
Die Unterlagen finden Sie hier:
a) Anmeldung BK 17

b) Instrumente

23. Dezember 2016

Weihnachtsvorspiel
der Bläserklassen 2013 und 2015

Was war das wieder für ein schönes Zusammenkommen: Menschen, Musik und maximale Möglichkeiten.

In der voll besetzten Aula drängten sich die Zuhörer und Zuhörerinnen, um gebannt den festlichen und laut tönenden Klängen aus den Blech- und Holzinstrumenten zu lauschen. Keine Frage: Was die Besucher da zu hören bekamen, war ohrenbetörend, keineswegs -betäubend (höchstens für die in der ersten Reihe).

Was sie zu hören bekamen, das bekamen die Gäste aber auch angesagt, und zwar amüsant und charmant von den Kindern selbst vorgetragen.

Ob der Dirigent Matthias Engel zufrieden war? Na, Sie hätten sein Gesicht sehen sollen: So sehen Wohlgefühl und Seelenfriede aus. (Ähnlich muss das Gesicht von Bernd Hollerbach nach dem Spiel gegen Stuttgart ausgesehen haben, aber das ist ein anderes Thema ...).

Und dann war ja noch der von dem Eleven Johannes Deudeloff eigens für Matthias Engel geschnitzte Holz-Dirigierstock, der seinen Teil dazu beitrug, dass die Freude des Dirigenten keinen Millimeter wich.

Fast schon legendär die vielfach herbeigeklatschte Zugabe: der Hey-Song mit seinen frischen Einwürfen, die inhaltlich direkt überleiteten zum gaumenvergnügenden Ausklang mit Punsch und selbst gebackenen Leckereien.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, besonders an die jungen Künstler und ihre Bereitschaft, sich Woche für Woche zu mühen, um auf ihrem Instrument ein Meister zu werden.