GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Übersicht | Kontakt | Impressum

8. April 2017

Großzügige Unterstützung des Föerdervereins durch die Stadt Röttingen

In seiner Sitzung am 3. April beschloss der Stadtrat Röttingen einstimmig, eine Anfrage durch Schulleiter Wolfgang Schmock und Elternbeiratsvorsitzendem Thomas Wimmer positiv zu bescheiden.

Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Vereins hatten diese angeregt, die 1-Euro-Aktion, die den Verein im Jahr 2007 finanziell auf die Beine brachte, zu wiederholen.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung und versichern gleichzeitig, dass das Geld satzungsgemäß und ausschließlich zum Wohle der Kinder an unserer Schule eingesetzt wird.

 

8. April 2017

Förderverein mit neuer Vorstandschaft

Nach zehn Jahren, in denen Frau Johanna Weber zusammen mit ihren Mitstreitern unsere Grundschule aufs Beste unterstützt hat, begibt sie sich in der Vorstandschaft ins zweite Glied und überlässt Frau Bettina Bumm das Führen der Feder im Förderverein.

Wir sagen herzlichen Dank an alle, die sich in vielen, vielen Stunden für das Wohl der Grundschule Röttingen eingesetzt haben und wünschen der neuen Vorstandschaft eine Fortführung der Geschäfte im deren Sinne.

Auszug aus dem Protokoll von Karin Kutschera:

Die Mitgliederversammlung findet am Dienstag, den 04. April 2017 um 19:10 Uhr in der Grundschule Röttingen statt. Es sind 13 Mitglieder anwesend.
Zu Beginn begrüßt die 1. Vorsitzende Frau Weber die Anwesenden. Sie spricht den Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern des Vorstandes für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit ihren Dank aus.
Anschließend wird das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 05.04.2016 von der Schriftführerin Frau Kutschera vorgelesen. Gegen die Niederschrift gibt es keine Einwände.
Herr Blau stellt den Kassenbericht des Jahres 2016 vor. Der Kontostand am 31.12.2015 betrug 3212,47 €. Die Einnahmen betrugen 2692,00 € und die Ausgaben betrugen 3014,90 €. das ergibt am 31.12.2016 einen Kontostand von 2889,57 €. Im Jahr 2016 gab es somit Mehrausgaben von 322,90 €. Eine Kopie des Kassenberichtes ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.
Herr Blau teilt mit, dass im Jahr 2016 sieben Mitglieder ausgetreten und drei Mitglieder eingetreten sind. Somit hat der Förderverein zum 01.01.2017 94 Mitglieder.
Herr Hörmann und Herr Gessner haben die Kasse geprüft. Herr Gessner bestätigt, dass die Kasse ordentlich und lückenlos ohne Beanstandung geführt wurde. Es erfolgt die Entlastung mit einer Enthaltung.
Anschließend führt Frau Weber, die sich nicht mehr als 1. Vorsitzende der Wahl stellt, als Wahlleiterin die Neuwahlen durch. Die Abstimmungen erfolgen per Handzeichen.
1. Vorsitzende: Frau Bettina Bumm
2. Vorsitzende: Frau Julia Götz
Kassenwart: Herr Herbert Blau
Schriftführer: Herr Wolfgang Schmock
Rechnungsprüfer: Herr Josef Gessner und Herr Ewald Hörmann
Beisitzer: Frau Johanna Weber, Frau Daniela Baumann, Frau Michaela Foltys, Frau Yvonne Hanft


Im Schuljahr 2016/2017 besuchen 10 Flüchtlingskinder in verschiedenen Jahrgangsstufen die Grundschule Röttingen. Sie haben sich trotz ihrer zum Teil sehr dramatischen Erlebnisse gut integriert und haben viel Spaß am Lernen.
Dieses Schuljahr werden an der Grundschule Röttingen 147 Schüler unterrichtet.
Aus unterschiedlichen Gründen gibt es eine große Fluktuation beim Einsatz der Lehrkräfte an der Grundschule Röttingen. Schulentwicklung und pädagogische Kontinuität sind daher nur bedingt erfolgreich zu bewältigen.
An der Grundschule Röttingen haben Eltern viele Möglichkeiten sich aktiv am lebendigen Schulleben mit ihren Ideen und ihrem Einsatz zu Gunsten der Kinder einzubringen. Es gibt unterschiedliche Arbeitsgruppen wie den Elternbeirat, die ttt-Gruppe, den Förderverein und E1NSPlus.
Vom 22. bis 26. Mai findet eine soziale Woche an der Schule statt. Es soll der Begriff "Soziales Handeln" aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Dabei wird es unterschiedliche Workshops geben, wie z. B. Müll sammeln, Vertrauensspiele, Übungen, verlieren zu lernen. Die soziale Woche soll aktiv zur Stärkung der Schulgemeinschaft beitragen.
Herr Gessner teilt mit, dass in der gestrigen Stadtratssitzung beschlossen wurde, dem Förderverein zu seinem 10jährigen Bestehen eine Spende zukommen zu lassen, auf der Basis wie zur Gründung des Vereins. Vor 10 Jahren spendete die Stadt Röttingen pro Einwohner 1 €. Somit kann der Förderverein eine Spende in Höhe von ca. 1700 € erwarten. Die Vorstandschaft bedankt sich bei Herrn Gessner als dem Vertreter der Stadt Röttingen.
Die scheidende 1. Vorsitzende Frau Weber und amtierende 1. Vorsitzende Frau Bumm beschließen die Mitgliederversammlung mit Dank an die Anwesenden für ihr Kommen und wünschen einen guten Nachhauseweg. Sie beschließen die Versammlung um 21.15 Uhr.

 

28. März 2017

Zehn Jahre Förderverein

Auch die Bürgermeister Martin Umscheid (Röttingen) und Hermann Öchsner (Tauberrettersheim) waren gekommen, wollten der fruchtbaren Unterstützung unserer Grundschule durch ihren Förderverein gebührenden Tribut zollen und ihre Hochachtung bezeigen. Seit zehn Jahren wirkt der "Förderverein der Grundschule Röttingen", wie er sich laut Vereinsregister nennt, ebenso wirkungsvoll wie bescheiden und im Hintergrund agierend für unsere Schule.

Den festlichen Beginn der Feier zum zehnjährigen Bestehen gestaltete die Bläserklasse 2013, die in Vertretung von Matthias Engel (Bieberehren) diesmal unter der Leitung von Peter Betz (Stalldorf) stand, mit den Hits YMCA und I get around.

Schulleiterstellvertreterin Simone Stachel begrüßte alle Anwesenden und hob die hehren Verdienste des Vereins hervor.

Die langjährige Vorsitzende des Vereins, Frau Johanna Weber, ließ in ihrem Rückblick auf die Geschichte des Vereins Gründe, Beweggründe und Hintergründe, Motive und Motivationen, Worte und Taten, innere und äußere Interessensmomente zu Wort kommen. Ihr Thema: "Warum wurde, wie es ist!" wandelte sich in der Empfindung der zahlreich erschienenen Eltern schnell in "Warum bleibt, was war!". Mit der finanziellen und ideellen Unterstützung des Fördervereins war es möglich, die heute als selbstverständlich angesehene Betreuung am Nachmittag ins Leben zu rufen. Über Jahre hinweg war es erklärtes Ziel des Fördervereins, Kindern, denen schulische oder familiäre Problemsituationen zu schaffen machen, als Beitrag zur Teilhabe an Bildung und Gemeinschaft zur Seite zu stehen. Heute hat diese Aufgabe die Verwaltungsgemeinschaft Röttingen übernommen.
Verlagert, aber nicht weniger bedeutsam für die Schule, sind mittlerweile die Aufgabengebiete des Fördervereins. Er unterstützt soziale und künstlerische Projekte, übernimmt die finanzielle Verantwortung für Themenreihen, die Lehrern, Eltern und Schüler auch über die eigene Schule und den Ort Röttingen hinaus angeboten werden. Der Förderverein fühlt sich zuständig für besondere Anschaffungen und er unterstützt schulische Veranstaltungen, die für die Kinder mit hohen Kosten verbunden sind. Insbesondere ist es dem Förderverein ein Anliegen, sich für bedürftige Kinder und Familien einzusetzen.

Schulleiter Wolfgang Schmock ließ es sich nicht nehmen, zusammen mit seiner "singhochbegabten" Klasse mehrere Lieder zum Besten zu geben, die sich allesamt beziehungsreich der Ziele und des Handelns des Fördervereins annahmen: "Wir fassen uns ein Herz, wir kommen euch entgegen", "Wir spinnen, träumen, schauen, wir fangen an zu bauen", "Kommt lasst uns den Anfang machen, wir probieren neue Sachen". Dass er von der Arbeit des Fördervereins in besonderer Weise begeistert ist, ließ er in seinen den Textinhalten der Lieder angepassten Ausführungen deutlich spüren.

Als "bescheidenen Dank" für "großartiges Wirken" überreichte Wolfgang Schmock zusammen mit Simone Stachel Blumen an die Vorstandsmitglieder:

Johanna Weber (1. Vorsitzende), Heike Heller (2. Vorsitzende), Karin Kutschera (Schriftführerin), Herbert Blau (Kassenwart), Gisela Veeh, Daniela Baumann, Walter Dorsch, Uwe Stapf, alle Beisitzer), Josef Gessner, Ewald Hörmann (Rechnungsprüfer).

Nach dem Liede "Weil du mich magst, kann ich fliegen", das sich ganz an die Mitglieder des Fördervereins wandte, und nochmals festlichen Klängen der Bläserklasse 2013 ging der Abend zu Ende.

Bei geselligen Gesprächen am reichhaltigen Büfett, das die Eltern unter der organisatorischen Leitung von Daniela Baumann auf beste Weise fabriziert und gespendet hatten, fanden sich auch alle anderen Besucher des dem Anlass enstprechend würdig gestalteten Abends bedankt und wertgeschätzt.

Die Vorstandschaft des Fördervereins am 28. März 2017

Förderverein der Grundschule Röttingen e.V.

Dieser Tage erhielten wir von der Sparkasse Mainfranken Würzburg wieder eine Spende in Höhe von 300 Euro, die uns für die vielfältigen Aufgaben im Schulbereich sehr hilfreich zur Verfügung stehen wird. Und aus dem letzten Kinderkleiderverkauf in Röttingen konnten uns die Eltern eine Zuwendung von 100 Euro übergeben. Weitere Spenden erhielten wir vom Team des Kinderkleiderverkaufs in Bieberehren, von der VR Bank Würzburg, dem Arbeitskreis E1NSPlus und dem Elternbeirat der Grundschule. Allen unseren Unterstützern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, verschiedene Angebote für Bildung und Betreuung unserer Kinder zu fördern und dadurch leichter zu ermöglichen. Selbstverständlich ist die anregende, lebendige, lustvolle und außergewöhnliche Atmosphäre in unserer Schule nur möglich durch den kreativen und unermüdlich einsatzbereiten Gestaltungswillen zahlreicher Mitglieder dieser Schulfamilie.
Aber um manche wünschenswerten Dinge zu ermöglichen, ist halt einfach Geld nötig. Ob es darum geht, eine Fahrt ins Theater zu unterstützen, einen Ausflug ins Museum oder zur Main Post nach Würzburg möglich zu machen, Arbeitsmaterial für die Nachmittagsbetreuung zu beschaffen oder den Kinderchor finanziell zu fördern: Die Beiträge der Mitglieder des Fördervereins sind dafür die Grundlage.

Bei der Gründung des Fördervereins haben uns die Stadt Röttingen und die Gemeinden Bieberehren, Riedenheim und Tauberrrettersheim mit einem Startkapital ausgestattet. Fortan finanzieren wir unsere Leistungen durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wir laden Sie, liebe Leserinnen und Leser der Schulpost, ein, dem Förderverein der Grundschule Röttingen e. V. beizutreten. Ihre Mitgliedschaft ist uns sehr wertvoll und hilft uns, den Kindern der Grundschule auch weiterhin ein umfangreiches pädagogisches Angebot zur Verfügung zu stellen. Auch Spenden sind uns jederzeit willkommen. Der Förderverein der Grundschule Röttingen e. V. ist vom Finanzamt Würzburg als gemeinnützig anerkannt und zur Ausstellung von steuerlichen Spendenbescheinigungen berechtigt.
Wir freuen uns über jedes weitere Mitglied. Die Beitrittserklärung steht Ihnen auf der Internetseite der Grundschule Röttingen www.gs-roettingen.de/information/formulare.html zur Verfügung. Oder Sie melden sich telefonisch bei  der  1. Vorsitzenden Frau Johanna Weber, Röttingen. Tel.09338- 545 oder der 2. Vorsitzenden Frau Heike Heller, Bieberehren, Tel. 09338-980220.
Zum Wohle und Nutzen der Grundschulkinder ein herzliches Vergelt’s Gott!

Die Vorstandschaft des Fördervereins der Grundschule Röttingen e. V.

Vorstandschaft des Fördervereins der Grundschule Röttingen mit (v. l.): Vorsitzende Johanna Weber, Schriftführerin Karin Kutschera, Beisitzerin Daniela Baumann, Beisitzer Walter Dorsch, Elternbeiratsvorsitzender Thomas Wimmer, Kassenwart Herbert Blau

Anne Eichinger überreicht 100-€-Spende

Anlässlich der Jahresversammlung unseres Fördervereins überreichte Anne Eichinger im Namen der Gruppe, die in Röttingen die Kinderkleiderbörse organisiert, eine Spende in Höhe von 100 EUR. Wie man deutlich erkennen kann, nimmt die Vorsitzende des Fördervereins das Geld hoch erfreut in Empfang. Herzlichen Dank!

 Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Röttingen

Die Mitgliederversammlung findet am Dienstag, den 05. April  2016 um
19:30 Uhr in der Grundschule Röttingen statt. Es sind 8 Mitglieder anwesend.

Zu Beginn begrüßt die 1. Vorsitzende Frau Weber die Anwesenden. Sie spricht den Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern des Vorstandes für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit ihren Dank aus.

Anschließend wird das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 16.03.2015 von der Schriftführerin Frau Kutschera vorgelesen. Gegen die Niederschrift gibt es keine Einwände.

Herr Blau stellt den Kassenbericht des Jahres 2015 vor. Der Kontostand am 31.12.2014 betrug 3709,35 €. Die Einnahmen betrugen 3046,20 € und die Ausgaben betrugen 3543,08 €. Das ergibt am 31.12.2015 einen Kontostand von 3212,47 €. Im Jahr 2015 gab es somit Mehrausgaben von 496,88 €. Eine Kopie des Kassenberichtes ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.

Die Kassenprüfer Herr Hörmann und Herr Gessner haben sich schriftlich wegen Krankheit bzw. auswärtiger Weiterbildung entschuldigt. Herr Blau liest den Kassenprüfungsbericht vor, der von Herrn Hörmann verfasst und unterschrieben wurde. Die Kasse wurde am 03.03.2016 von ihnen geprüft. Es wird eine übersichtliche, ordentliche und lückenlose Buchführung ohne Beanstandung bescheinigt. Das Schreiben ist als Anlage beigefügt. Es erfolgt die Entlastung mit einer Enthaltung.

Frau Eichinger übergibt dem Förderverein eine Spende von 100 €, die am 04.03.2016 in Röttingen bei der Kinderkleiderbörse erwirtschaftet wurde. Frau Weber bedankt sich im Namen des Vereins für die finanzielle Unterstützung.

Die Anwesenden stellen fest, dass es ein Glücksfall ist, dass das Schulgebäude zu groß gebaut wurde und die Räumlichkeiten von der Schule und weiteren Institutionen genutzt werden können. Zum Beispiel wird die neue Kulturwerkstatt als Probebühne, Kinderkino, Rollenspiele, Versammlungen und auch für das mittelalterliche Treiben, das viel Spaß bereitet hat, genutzt.

Momentan besuchen 6 Flüchtlingskinder die Schule. Sie erhielten von Frau Hehlein ehrenamtlich und unentgeltlich 6 Stunden wöchentlich Deutschunterricht. Frau Hehlein übernimmt nun Tätigkeiten in der Hausaufgabenbetreuung und als Lesepatin. Frau Pflüger wird bis Ende des Schuljahres den Deutschunterricht mit 4 Wochenstunden übernehmen.

Die Grundschule Röttingen und die St. Josef Schule Würzburg nehmen an einem Piloten teil: die offene Ganztagesschule. Sie soll flächendeckend für das Schuljahr 2016/2017 in Unterfranken eingeführt werden. Frau Klingert hat die Leitung der Ganztagesbetreuung übernommen. Es verlangte viel organisatorische Arbeit von ihr und den Mitarbeitern. Mittlerweile hat es sich gut eingespielt und wird von den Kindern gerne angenommen.  In der Nachmittagsbetreuung werden u. a. angeboten: Backen, Basteln, Chor, Hand- und Volleyball.     

Seit der Gründung des Fördervereins im Jahr 2006 ist vieles im Kleinen an der Schule entstanden und hat sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt, von der Hausaufgabenbetreuung zur Nachmittagsbetreuung und nun zur offenen Ganztagesbetreuung in kommunaler Hand. Das war möglich durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins, aber vor allem durch die vielen engagierten MitarbeiterInnen in den verschiedenen Arbeitsgruppen.

Leider verspürt der Förderverein einen Mitgliederschwund. Im Jahr 2015 waren es 102 Mitglieder, aber keine Neuanmeldungen und zum 01.01.2016 nur noch 98 Mitglieder, wobei schon Kündigungen für das Jahr 2016 vorliegen. Es wird angeregt, die Internetseite des Fördervereins zu aktualisieren. Parallel dazu wird aktiv Werbung im Mitteilungsblatt und in der nächsten Schulpost Juni/Juli 2016 gemacht.

Frau Weber bedankt sich bei den Mitgliedern und verspricht weiterhin einen verantwortungsvollen Umgang mit den finanziellen Mitteln. Ebenfalls bedankt sie sich bei allen Anwesenden für ihr Kommen und wünscht einen guten Nachhauseweg und schließt die Versammlung um 21.35 Uhr.

Röttingen, den 05.04.2016

Schriftführerin Karin Kutschera

Marina Herwarth und Birgit Walch überreichen
400-Euro-Spende an den Förderverein

Den stattlichen Betrag in Höhe von 400 EUR überreichten Marina Herwarth und Birgit Walch (beide Bieberehren) an Frau Johanna Weber als Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Röttingen.

Birgit Walch und Marina Herwarth organisieren zusammen mit anderen Frauen aus Bieberehren halbjährlich einen Kleidermarkt. Der Erlös aus dieser überaus sinnvollen Einrichtung geht gewöhnlich an Vereine in Bieberehren.

In diesem Jahr soll der Förderverein der Grundschule Röttingen Nutznießer sein. Genau gesagt: nicht der Verein, sondern die Schülerinnen und Schüler.

Marina Herwarth hatte die Idee, den Erlös einmal nicht Vereinen aus Bieberehren zukommen zu lassen, sondern der Grundschule Röttingen.

"Schließlich kommt das Geld den Kindern zugute", sagt auch Birgit Walch und blickt damit über den Tellerrand der eigenen Ortsgrenzen hinaus.

"Es ist nicht nur das Geld, das uns Nutzen bringt", meint Johanna Weber, "wir freuen uns auch und besonders über die Wertschätzung, die unsere Arbeit im Förderverein mit dieser Spende erfährt."

Herzlichen Dank für diese ebenso überraschende wie willkommene Gabe. Wir freuen uns!

Förderverein der Grundschule Röttingen

Beitrittsformular

In seiner Mitgliederversammlung vom 27. März 2015 wählten die Mitglieder des Fördervereins die Vorstandschaft wie folgt:

1. Vorsitzende
Johanna Weber
2. Vorsitzender
Heike Heller
Schriftführerin
Karin Kutschera
Kassierer
Herbert Blau
Beisitzer Gisela Veeh
Daniela Baumann
Uwe Stapf
Walter Dorsch
Kassenprüfer
Josef Gessner
Ewald Hörmann

Ständige Vertreter bei allen Vorstandssitzungen sind satzungsgemäß der/die jeweils amtierende Elternbeiratsvorsitzende sowie die Schulleitung.

Vorstandschaft des Fördervereins der Grundschule Röttingen mit (v. l.): Vorsitzende Johanna Weber, Schriftführerin Karin Kutschera, Beisitzerin Daniela Baumann, Beisitzer Walter Dorsch, Elternbeiratsvorsitzender Thomas Wimmer, Kassenwart Herbert Blau

24. März 2012

Protokoll der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Röttingen – Verbandsschule – (Grundschule), im Folgenden „Grundschule Röttingen“

 

Die Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, den 22.03.2012 um
20:00 Uhr in der Grundschule Röttingen statt. Es sind 11 Mitglieder anwesend.

Zu Beginn begrüßt die 1. Vorsitzende Frau Johanna Weber die Anwesenden. Frau Henning und Frau Fries haben sich entschuldigt. Sie spricht den Vereinsmitgliedern und den Mitgliedern des Vorstandes für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit ihren Dank aus.

Frau Weber gibt einen kurzen Rückblick über das vergangene Schuljahr 2010/2011. Der Förderverein hat derzeit 87 Mitglieder. Er hat im Jahr 2011 einige Spenden erhalten, welche zusammen mit den Mitgliedsbeiträgen u. a. für Zuschüsse für Ausflüge zur Experimenta in Heilbronn und zum Tiergehege in Sommerhausen,  für Liegeräder und Roller sowie Materialien für das „Haus im Haus“ verwendet wurden. Dieses Schulhalbjahr wurde für die Mittagsbetreuung ein Regal mit einem Betrag von 2500 € bezuschusst.

Anschließend wird das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 17.03.2011 von der Schriftführerin Frau Kutschera vorgelesen.

Im Protokoll wird über eine geplante Anschaffung eines Wasserspielgerätes für den Außenbereich berichtet. Es wurde aus  Gründen der Wasserqualität   und
Hygiene nicht verwirklicht. Ebenfalls wird über die Qualität des Mittagsessens nachgefragt. Herr Stapf  berichtet, dass im Seniorenzentrum die Firma KuK das Essen kocht. Nachdem es auch von Seiten der Firma ITW Beschwerden gegeben hat, wurden Fragebögen zur Essensqualität vom Lieferanten ausgegeben. Seitdem hat sich die Qualität konstant gebessert. Frau Baumann bestätigt es, schränkt aber ein, dass es nach wie vor nicht immer kindgerecht ist.

Herr Weber  stellt den Kassenbericht des Jahres 2011 vor. Der Kontostand am 01.01.2011 betrug 5 517.75 €. Die Einnahmen betragen 7 064,50 € und die Ausgaben 8 152,85 €. Das ergibt am 31.12.2011 eine Kontostand von 4 429,40 €. Eine Kopie des Kassenberichtes ist dem Protokoll als Anlage beigefügt. Das Finanzamt hat im Mai 2011 die Gemeinnützigkeit des Vereines bestätigt.

Herr Gessner  bestätigt den Anwesenden, dass die Kasse sauber, ordentlich und übersichtlich geführt wird und es keine Beanstandungen gegeben hat, als er mit Herrn Hörmann am 06.03.2012 die Kassenprüfung vorgenommen hat. Er schlägt eine Entlastung der Vorstandschaft vor. Die Entlastung erfolgt mit drei Enthaltungen.

Herr Hörmann fragt an, welche disziplinarischen Möglichkeiten es bei renitenten Schülern gibt. Herr Schmock führt folgende Möglichkeiten aus: mit konsequenten Strafen, Inanspruchnahme von Hilfssystemen (Schulsozialarbeit, Erziehungsberatung, psychologische Beratung etc.), wenn nach wie vor keine Besserung in Aussicht ist Einschaltung des Jugendamtes bzw. als  letzte Instanz der Schulverweis. Für Herrn Schmock ist allerdings das pädagogische Wirken im Vorfeld die bedeutsamste Maßnahme, die sozial bedenkliches deviantes Verhalten möglichst verhindert.

Frau Mall scheidet aus der Mittagsbetreuung aus. Frau Kerstin Bätz wird ihre
Aufgaben von Montag bis Donnerstag übernehmen. Die Freitagsbetreuung wird im Team noch geklärt.

Herr Schmock stellt das umfangreiche Kollegium 2011/2012 vor.

Desweiteren teilt er mit, dass in diesem Schuljahr 153 Kinder die Grundschule besuchen. Im kommenden Jahr werden es voraussichtlich 142 Schüler sein. Es werden zwei schwerhörige Kinder ohne Schulbegleiter aufgenommen werden.
Die im Vorjahr bereits erwähnte Jahrgangsmischung kann wohl nur an einem Schulort durchgeführt werden. Bei den schwindenden Schülerzahlen und den Kosten des doppelten Schulortes wird die Finanzierung für den Sachaufwandsträger  auch schwieriger werden.

Frau Weber bedankt sich bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Ver-trauen und verspricht weiterhin einen verantwortungsvollen Umgang mit den finanziellen Mitteln.  Ebenfalls bedankt sie sich bei allen Anwesenden für ihr Kommen und wünscht einen guten Nachhauseweg und schließt die Versammlung um 21:50  Uhr.

Röttingen, den 22. März 2012

Schriftführerin

 

Karin Kutschera

17. März 2011

Frau Johanna Weber als Vorsitzende wiedergewählt

Einstimmig zur Vorsitzenden des Fördervereins der Grundschule Röttingen wiedergewählt wurde Frau Johanna Weber, die dem Verein bereits seit seiner Gründung im Jahr 2007 vorsteht.

Die leicht veränderte Zusammensetzung der Vorstandschaft resultiert aus den Neuwahlen, die satzungsgemäß in der Jahreshauptversammlung des Vereins anstanden:

1. Vorsitzende
Johanna Weber
2. Vorsitzender
Uwe Stapf
Kassenführer
Dr. Hans Weber
Schriftführerin
Karin Kutschera
Beisitzer
Herbert Blau
Walter Dorsch
Elsbeth Fries
Gisela Veeh
Rechnungsprüfer
Josef Geßner
Ewald Hörmann

In der Mitgliederversammlung am 17. März 2011 begrüßte Frau Weber 16 Anwesende und gab einen Überblick über die Tätigkeiten des Vereins im vergangenen Jahr.

Schriftführerin Frau Karin Kutschera verlas die Niederschriftl über die Mitgliederversammlung des Vorjahres. Ausführlich, detalliert, vollständig und ausnahmslos korrekt hatte sie alle wesentlichen Besprechungspunkte protokollarisch zusammengefasst. Das Protokoll wurde ohne Einwände von der Versammlung genehmigt.

Walter Dorsch stellte in seinem Rechnungsbericht fest, dass der Verein mit seinem Vermögen sorgsam und zielführend umgegangen ist. Neben Personalkosten für die Mittagsbetreuung standen vor allem die Förderung bei einzelnen schulischen Maßnahmen sowie die Unterstützung bedürftiger Kinder auf der Ausgabenseite. Einnahmen in Höhe von ca. 5000 Euro ergaben sich durch Mitgliederbeiträge, Spenden und die Elternbeiträge aus der Mittagsbetreuung.

Die Rechnungsprüfer Ewald Hörmann und Josef Geßner bilanzierten in ihrem Prüfbericht eine in allen Belangen einwandfreie Konto- und Rechnungsführung.

Einstimmig wurde die Vorstandschaft entlastet.

In seinem Bericht über bedeutsame schulische Vorgänge stellte Schulleiter Schmock die neuere Entwicklung der Schülerzahlen an der Grundschule Röttingen vor. Er gab einen kurzen Überblick über die zu erwartenden Klassengrößen in den nächsten Jahren und die Möglichkeit von Jahrgangsmischungen. Weiter wies er darauf hin, dass "inklusive" Schule, wie sie in der Menschenrechtskonvention aus dem Jahr 2008 festgesetzt ist, künftig auch für die Grundschule Röttingen von Bedeutung sein wird.
Der Förderverein, ohne dessen Anstrengungen sich die verlässliche Betreuungssituation, wie sie sich in den letzten Jahren an der Grundschule Röttingen entwickelt hat, undenkbar wäre, wird sich in der Zukunft neuen Aufgabenfelder widmen können.

Frau Stefanie Henning informierte über das pädagogische Konzept der Betreuung am Nachmittag und gab einen kurzen Überblick über die personellen Veränderungen, die sich seit dem letzten Jahr ergeben haben. Erfreut konnte sie feststellen, dass der Sachaufwandsträger in seiner Sitzung im Dezember 2010 eine Drittelstelle bewilligt hat, mit der für die Kinder nun an jedem Betreuungstag verlässlich und kontinuierlich zwei Erzieherinnen zur Verfügung stehen. Sie zeigte sich insgesamt mit den äußeren Bedingungen und der Qualität der Arbeit mit den Kindern in der Hausaufgabenbetreuung und den freizeitpädagogischen Angeboten sehr zufrieden.

Frau Daniela Baumann gab einen Einblick über die wiederkehrenden Abläufe innerhalb der Nachmittagsbetreuung. Sie stellte heraus, dass klare zeitliche und organisatorische Strukturen als Rahmenbedingungen in pädagogischer Hinsicht für die Kinder Verlässlichkeit signalisieren und für eine angstfreie und vertrauensvolle Atmosphäre notwendig sind.

Der Förderverein, ohne dessen Anstrengungen sich die verlässliche Betreuungssituation, wie sie sich in den letzten Jahren an der Grundschule Röttingen entwickelt hat, undenkbar wäre, wird sich in der Zukunft neuen Aufgabenfelder widmen können. Er möchte im kommenden Jahr die Anschaffung von Außenspielgeräten durch finanzielle Unterstützung ermöglichen.

Ausführlich konnte Walter Dorsch der Versammlung das von ihm selbst entworfene und mit Unterstützung von Hausmeister Markus Körner gebaute Spiel- und Beschäftigungsmaterial erläutern. In monatelanger Planungs- und Bauzeit hat Herr Dorsch für die Kinder in der Nachmittagsbetreuung eine ganze Reihe von attraktiven Spielgeräten gebaut. Wesentliche Prinzipien seiner Konzeption sind Veränderbarkeit neben Beständigkeit des Angebots sowie Reizcharakter neben Achtsamkeit im Umgang mit dem Material. Die Versammlung sprach Herrn Dorsch hohe Anerkennung für seine großartige Leistung aus.

Mit einem herzlichen Dank an alle Betroffenen für die von ihnen geleistete Arbeit schloss Frau Weber die Versammlung.

15. März 2011

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Zur jährlich anzuberaumenden allgemeinen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Röttingen lädt die Vorstandschaft alle Mitglieder und Freunde des Vereins herzlich ein.

Termin: Donnerstag, 17. März 2011, 20 Uhr
Ort: Grundschule Röttingen

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Frau Johanna Weber
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Kassenführers, Kassenprüfung und Entlastung
  4. Bericht des Schulleiters
  5. Neuwahlen
  6. Anregungen und Wünsche

gez. Karin Kutschera, Schriftführerin

 

Vorstandschaft am 29. Jan. 2009 im Amt bestätigt

Foerderverein

Die Vorstandschaft des Fördervereins der Grundschule Röttingen, v.l. Karin Kutschera, Herbert Blau, Angelika Blassauer, Gisela Veeh, Ewald Hörmann, Vorsitzende Johanna Weber, Petra Grosser, Walter Dorsch und Rektor Wolfgang Schmock. Es fehlt auf dem Bild: 2. Vorsitzender Uwe Stapf


Die Generalversammlung des Fördervereins der Grundschule Röttingen bestätigte auf ihrer Sitzung am 29. Januar durch Neuwahlen die bestehende Vorandschaft im Amt.
Demnach setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Johanna Weber, 2. Vorsitzender Uwe Stapf, Kassier Walter Dorsch, Schriftführerin Karin Kutschera, Beisitzer Herbert Blau, Angelika Blassauer, Petra Grosser und Gisela Veeh, Kassenprüfer Josef Gessner und Ewald Hörmann. Die Versammlung bedankte sich bei Frau Weber und ihren Mitstreitern für ihre ausgezeichnete Arbeit und das große Engagement, das sie dem Unternehmen Schule widmen.
Der Förderschwerpunkt des Vereins soll in Zukunft auf einer Finanzierungsbeteiligung bei der geplanten Ganztagsbetreuung liegen. Dabei bildet der Förderverein neben Staat, Kommune und Elternschaft eine tragende Säule für die Realisierung des Projekts.
Weiterhin trägt der Förderverein den Kinderchor der Grundschule und unterstützt einzelne Unternehmungen, wie sie z. B. durch die Elterngruppe E1NSPlus geplant und durchgeführt werden.

 

Förderverein der Grundschule Röttingen

Gründungsversammlung [PDF, 2,4 MB] | Satzung [PDF, 64 KB] |

Beitrittserklärung [PDF, 60 KB] | Sitzungsprotokoll Januar 2008

Protokoll der Generalversammlung am 29.01.09

 

Gründungsversammlung am 11. Dezember 2007 um 20 Uhr

Nach einer Reihe von Vorgesprächen soll am 11. Dezember um 20 Uhr in der Aula der Schule in Röttingen die Gründungsveranstaltung eines Fördervereins für die Grundschule Röttingen stattfinden.
Eine Planungsgruppe, zu der Vertreter der Elternschaft, der Schulleitung und außerschulische Partner gehören, hat bereits eine Satzung erarbeitet, die sowohl vom Amtsgericht in Würzburg als auch vom Finanzamt durchgesehen und in der aktuellen Form akzeptiert wurde.
Der Verein hat satzungsgemäß die „Förderung der Erziehung“ zum Ziel und möchte dies erreichen „durch ideelle und materielle Unterstützung der steuerbegünstigten Ziele der ... Grundschule Röttingen“.
Insbesondere geht es dem Verein um eine Stärkung der Erziehungspartnerschaft von Elternhaus und Schule sowie um die Unterstützung der Kinder durch eine auch individuelle Förderung bei der Bewältigung des Schulalltags.
Dazu ist ein erstes Projekt für das kommende Kalenderjahr bereits ins Auge gefasst: die Anstellung einer pädagogischen Fachkraft, die Kinder bedarfsgerecht bei Hausaufgaben unterstützt und Hilfen bei der Entwicklung von geeigneten Lernmethoden gibt.
Ich lade alle Eltern ein, an der Gründungsversammlung teilzunehmen und durch eine Mitgliedschaft die für die gesamte Schulgemeinschaft bedeutsamen Ziele des Vereins mitzutragen.