GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Übersicht | Kontakt | Impressum

Elternbeirat 2016/2017

 

Vorsitzender

Thomas Wimmer (Klasse 2b)

Hofriederstraße 9 ,
97285 Tauberrettersheim
Tel. 09338 3599993

E-Mail: eb_wimmer@gs-roettingen.de

Stellvertreterin

Andrea Hobmaier, 2a, 4a

Weitere Mitglieder

Gewählt wurden (in der Reihenfolge der Stimmenzahlen)

Thomas Wimmer, 2b
Andrea Hobmaier, 2a, 4a
Christiane Blasczyk, 2b, 4b
Claudia Pflüger, 2b, 4b
Silvia Spiegel, 1b, 2a
Yvonne Morcher, 2a, 3a
Anne Eichinger, 2a, 2a
Patricia Schenk, 2a
Rebecca Sturm, 2a


Kleine Rechtskunde: der Elternbeirat

  • An jeder Volksschule, an der die Schulpflicht erfüllt werden kann, wird ein Elternbeirat gebildet.
  • In Volksschulen mit nicht mehr als 9 Klassen bilden die Klassenelternsprecher in ihrer Gesamtheit den Elternbeirat.
  • Der Elternbeirat wählt in seiner ersten Sitzung aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und einen Stellvertreter. Dieser beruft Sitzungen nach Bedarf, mindestens aber dreimal im Jahr ein. Sitzungen sind nicht öffentlich.
  • Die Teilnahme an den Elternbeiratssitzungen ist für Mitglieder verpflichtend.
  • Der Elternbeirat nimmt die Belange der Eltern der Schüler einer Schule wahr und wirkt in Angelegenheiten, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind, mit.

Aufgaben

  1. Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrern in gemeinsamer Verantwortung für die Bildung und Erziehung der Schüler vertiefen
  2. Interesse der Eltern für die Bildung und Erziehung der Schüler wahren
  3. Eltern aller Schüler und der Schüler einzelner Klassen in besonderen Veranstaltungen Gelegenheit zur Unterrichtung und Aussprache geben
  4. Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern beraten
  5. Bei der Entscheidung über unterrichtsfreie Tage das Einvernehmen herstellen
  6. Bei der Verwendung bestimmter Lernmittel (nicht: lehrmittelfreie Schülerarbeitsbücher!) einvernehmliche Entscheidungen herbeiführen
  7. Mitwirkung im Verfahren, das zur Entlassung eines Schülers führen kann
  8. Mitwirkung im Verfahren, das zum Ausschluss eines Schülers führen kann
  9. Das Einvernehmen herstellen bei der Änderung von Ausbildungsrichtungen und bei der Einführung von Schulversuchen
  10. Bei der Bestimmung eines Namens für die Schule mitwirken
  11. Bei der Festlegung der Unterrichts- und Pausenzeiten mitwirken
  12. Bei der Erstellung einer Pausenordnung mitwirken
  13. Der Durchführung von Schullandheimaufenthalten zustimmen
  14. Wünsche und Anträge in Lehrerkonferenzen äußern

Keine Mitwirkungs- und Entscheidungsmöglichkeiten hat der Elternbeirat bei

  1. Entscheidungen des Beamtenrechts wie Versetzungen, Umsetzungen, Abordnungen in die mobile Reserve, Klassenbesetzungen
  2. Beschwerden von Eltern, auch gegenüber Lehrkräften, die nur ihre Kinder betreffen (ist nicht von allgemeiner Bedeutung)
  3. der Gestaltung des Stundenplans
  4. Noten- und Zeugniskonferenzen.