GRUNDSCHULE RÖTTINGEN

 

Grundschule Röttingen
Übersicht | Kontakt | Impressum

Kultur und Pädagogik – ein gelungener Mix

Zum Röttinger Kulturherbst 2006 hat der Kunsthandwerker Bruno das Objekt „Feuerblume“
gestaltet, einen runden Glastisch mit sechs beleuchteten Hexagonsäulen. Drei eingearbeitete feuerrote Blüten symbolisieren ein Lagerfeuer, an dem sich wie in alter Zeit Freunde treffen, um im Abenddämmerlicht Geschichten zu erzählen.
Herr Wolfgang Schmock, Leiter der Grundschule Röttingen, erfuhr von diesem beleuchteten Treff und leistete mit seinen Klassen 1 und 4 einen besonderen Kulturbeitrag im Rahmen seines Unterrichts.
Im Dämmerlicht des Zehntkellers der Röttinger Burg erzählte die Klassenlehrerin Frau Petzl ihren 24 Erstklässlern im Stuhlkreis um die FEUERBLUME eine spannende Geschichte. Die Schülerinnen und Schüler von Herrn Schmocks 4. Klasse gestalteten anschließend ihre Schulstunde in etwas größerer Runde mit frei vorgetragenen Gedichten und nicht ganz leichten Vorlesetexten, unterstützt von Herrn Schmocks Erklärungen zum Objekt FEUERBLUME.
Bruno hat’s gefreut, dass sein Kunstobjekt „FEUERBLUME“ von jüngsten Röttinger Bürgern und kultursinnigen Lehrkräften seine Feuertaufe erhielt.

Walter Dorsch

1a_Feuerblume

4a_Feuerblume